Andreas PFUNDNER

Heizung - Sanitär - Solar - Wassertechnik
 

Barrierefreies Bad

... dem Alter gerecht werden

Nicht nur unsere Heizungen und Bäder kommen in die Jahre, sondern auch wir. Da bietet sich ein altersgerechtes oder noch besser ein barrierefreies Bad an. Bei körperlicher Beeinträchtigung weiß man den Luxus von Barrierefreiheit sehr zu schätzen. Wir wollen alle fit bleiben und wir drücken Ihnen die Daumen, daß es auch so bleibt.

Anforderungen an ein barrierefreies Bad

Ein niveaugleicher Duschplatz, ein Duschsitz mit Rückenlehne und hochklappbaren Armlehnen, ein befahrbarer Duschplatz, um auch mit dem Rollstuhl bequem zum Duschen zu rollern, vielleicht alles so arrangiert, daß das nachträgliche Aufstellen einer unterfahrbaren Badewanne möglich ist. Wünschenswert ist noch ein Waschplatz der sitzend erreicht werden kann, Einhebelarmaturen, dazu ein Spiegel, der die Halswirbelsäule nicht überstrapaziert und eine stabile Aufstehhilfe am Toilettensitz. Die Türen sollten tunlichst nach außen aufgeschlagen werden.

Bäder die "lebenslaufbeständig" sind

Ein barrierefreies Bad muß schon lange nicht mehr den Charme eines Krankenhausbades versprühen. Die jungen, aktiven Alten sind die Zielgruppe vieler Baddesigner, weshalb der demographische Wandel zeitlos schöne Bad-Konzepte hervor bringt, die den Umbau zu "barrierefrei" problemlos meistern. Barrierefrei und Wohlfühl-Oase schließen sich nicht mehr aus.

barrierefreie Bäder ,

1  


Sprechen Sie mit uns,

wir bauen das Bad, mit dem Sie stressfrei altern können.